Cadillac CTS-Testfahrt 2014: Lookout, Deutschland

  • 2019

Im Angebot: Jetzt

Grundpreis: $46,025

Wettbewerber: Audi A6, BMW 5er, Mercedes-Benz E-Klasse, Lexus GS

Antriebsstrang: 2,0-Liter-Turboaufladung I-4, 272 PS, 6-Gang-Automatikgetriebe; 3,6-Liter-V-6, 321 PS, 6-Gang-Automatik; 3,6-Liter-Twin-Turbo-V-6, 420 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe

Kraftstoffverbrauch (city / hwy): 18/30 (I-4), 19/28 (V-6), 17/25 (TT V-6)

Was gibt's Neues: Das Chassis, das unter der Haut des neuen CTS liegt, sagt nicht nur viel über die Mission des Autos aus, sondern auch über seine Leistung. Anstatt ein größeres, schwereres System mechanischer Bits zu entwickeln, auf dem der CTS aufgebaut werden konnte, verwendete Cadillac viele der gleichen Teile aus dem federleichten ATS - der Einstiegs-Hinterrad-Limousine, die Caddy im vergangenen Jahr eingeführt hatte. Das Ergebnis ist ein Auto, das nicht nur Hunderte von Pfund im Vergleich zum letzten CTS abwirft, sondern auch weniger wiegt als seine deutschen Konkurrenten - und eine Gewichtsverteilung von nahezu 50/50 hat. Übersetzung: Das neue CTS hat das Potenzial, die Klassenbenchmarks auf einer engen und kurvenreichen Straße zu entstauben. Dies trifft insbesondere zu, wenn Sie sich für eines der Modelle mit einstellbaren magnetischen Dämpfungselementen entscheiden.

Unter der geformten Motorhaube des neuen CTS stehen drei Triebwerke zur Auswahl - ein Vierzylinder und zwei V-6. Der Basismotor, ein 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turbolader, ist mit dem ATS geteilt, wurde jedoch für ein weiteres Drehmoment von 35 Nm zurückgegeben. Es kommt gepaart mit einer Sechsgang-Automatik. Der normalerweise angesaugte 3,6-Liter-V-6 (321 PS) aus dem letzten CTS ist mit einer neuen 8-Gang-Automatik Aisin gekoppelt. Der heiße Motor ist jedoch ein völlig neuer 421-PS-V-6 mit zwei Turboladern, der nur bei den V-Sport-Modellen verfügbar ist. Auch er ist an den 8-Gang-Motor angeschlossen. Allradantrieb ist bei den zwei normal angesaugten Modellen und nur mit dem 6-Gang-Getriebe verfügbar.

Von den 8 verschiedenen Innenraumkombinationen mögen wir besonders das dunkle Holz mit niedrigem Glanz und die Wildlederakzente. Sie können zwischen einem herkömmlichen Kombiinstrument oder einem 12-Zoll-TFT-Bildschirm mit umkonfigurierbaren Messgeräten wählen. Alle Modelle sind mit einem Cadillac-CUE-Infotainmentsystem auf einem 8-Zoll-Bildschirm ausgestattet.

Tech Tidbit: Der CTS V-Sport bietet drei Leistungsmodi: Tour, Sport und Track. Mit jedem Klicken der Konsolenschaltfläche wird der CTS reaktionsschneller. Der Sprung von Tour zu Sport bringt eine MR-Dämpfereinstellung mit besserer Körperbewegungssteuerung, eine schwerere Lenkungskalibrierung und eine Gangschaltlogik, die einen Gang länger hält, mehrere schnelle Herunterschaltvorgänge ausführt und nicht hochschaltet, wenn Sie den Gashebel loslassen. Der Sprung zu Track bietet eine noch aggressivere Dämpferabstimmung (die Ingenieure nennen dies den Nürburgring-Modus), macht das Getriebe noch reaktionsschneller, erzeugt eine entspanntere Drosselklappe und leitet einige der besten Geräusche des Motors durch das Audiosystem.

Fahrcharakter: Wer hätte sich vor 30 Jahren gedacht, dass der Cadillac eines Tages eine der lohnendsten Lineups mit Luxuslimousinen anbieten würde? Schieben Sie den neuen CTS durch ein kurviges Straßenband und Sie haben eine tolle Zeit. Das Beste ist, dass Sie nicht im teuersten Modell sein müssen. Die 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbolader bieten die gleiche Fahrfreude, haben aber weniger Schmerzen an der Pumpe. Tatsächlich ist ein 2,0-Liter-CTS etwa 100 Pfund leichter als ein vergleichbares 3,6-Liter-V-6-Modell und bietet zudem mehr Persönlichkeit und ein maximales Drehmoment im unteren Bereich.

Wenn Sie jedoch den Sprung zu V-Sport machen (nur einen Katzensprung von Caddys leistungsstarken V-Series-Autos entfernt), werden Sie diesen Vierzylinder schnell vergessen. Der 59,995 $ teure V-Sport erreicht in nur 4,4 Sekunden eine Geschwindigkeit von 60 Meilen pro Stunde und hört nicht auf zu ziehen, bis der Tachometer 172 Meilen pro Stunde sieht. Der V-6 mit zwei Turboladern hat den Vorzug einer V-8, und auf einer Bergstraße ist der V-Sport jeden Zoll eine kompromisslose Sportlimousine.

Zurück auf dem Boulevard ist das neue CTS raffinierter und leiser als das Vorgängermodell. Die Handhabungskompetenz dieser Sportlimousine ist keine harte Fahrt. Dank der 20-Wege-Powersitze bleiben Sie auf langen Wegen bequem. Die Becherhalter haben eine motorisierte Abdeckung, die über sie gleitet, was etwas technisches Flair hinzufügt. Der CTS hat eine vorbildliche Ergonomie, so dass Sie leicht die perfekte Fahrposition finden können. Die hinteren Sitze sind unterstützend und bequem, obwohl hier etwas weniger Platz vorhanden ist als in vielen anderen Konkurrenten von Cadillac. Trotzdem gibt es genug Platz für einen zwei Meter langen Fuß, um einen Road Trip zu bewältigen.

Favorit Detail: Die Spiegel des CTS sind fast konzeptauto-klein und haben ein niedriges, schlankes Profil. Sie tragen wirklich zum Aussehen des Autos bei. Ähnlich haben die Designer innen den typischen (und ziemlich hässlichen) schwarzen Kunststoffrahmen entfernt, der die typischen Rückspiegel umgibt. Dieses Glas ist fast alles aus Glas und wirkt filigran und zweckmäßig.

Fahrer Beschwerden: Cadillac ist stolz auf die Gurtstraffer im neuen CTS. Die Idee ist, dass dieses System den Gurt lockert, wenn das Fahrzeug aggressiv gefahren wird, um den Fahrer im Falle eines Aufpralls richtig zu positionieren. Die Gurtstraffer sollten jedoch so kalibriert werden, dass sie weniger aufdringlich und weniger laut sind. Wenn Sie mit der Geschwindigkeit in eine Reihe von Kurven eintauchen, hören Sie ein relativ lautes "Zippen", wenn sich die Gurte zusammenziehen. Zuerst ist es überraschend, aber nach dem zehnten Mal wird es einfach nervig.

Das Endergebnis: Von den amerikanischen Autos, die die Vorherrschaft der BMW 5er, des Audi A6 und der Mercedes-Benz E-Klasse in Frage stellen wollten, ist der CTS der konkurrenzfähigste. Und es ist auf jeden Fall unterhaltsam. Aber wie bei den deutschen Konkurrenten dauert es nicht lange, um den Preis eines CTS aufzustocken. Während das Auto bei 46.000 US-Dollar startet, sind wir mit dem normal angesaugten V-6 ein 57.375 US-Dollar-Vierzylinder-Modell und ein 70.070 US-Dollar-CTS gefahren. Wählen Sie Ihre Optionen also mit Bedacht aus.

2016 Cadillac CTS V 640Hp Look out Germany Video.

Nächster Artikel