Car Spy: Wir entdecken den 2013 entworfenen Ford Escape

  • 2019

Jim Dunne

Es ist aus dem Ausmaß der Tarnung klar Bei diesem Prototyp Escape plant Ford, das Erscheinungsbild seines kompakten SUV für 2013 zu überarbeiten.Fast alle Außenflächen sind neu gestaltet, wie die schwarze Leinwand zeigt, die alles außer den Fenstern und einem vorderen Teil des Daches bedeckt.

Versuchen Sie als Testingenieure von Ford, ihre Arbeit unter Verschluss zu halten, es gibt noch eine Reihe von Hinweisen, die in die äußere Form des neuen Fahrzeugs zu lesen sind. Insgesamt sehen Sie geschwungene Körperlinien, die das Lego-Block-Profil der aktuellen Escape-Instanz ersetzen. Besonders auffallend ist die Swooping-Kurve an der Oberseite der Türen. es erstreckt sich von der Oberseite der Windschutzscheibenstange bis zur Oberseite der Heckklappe. Auf der aktuellen Escape ist die Linie fast gerade. Es ist klar, dass Ford sich an das Vertrak-Konzept der letzten Detroit Auto Show und an Konkurrenten wie den Honda CR-V und Chevy Equinox orientiert.

Während sich das Raddesign generell je nach Modell unterscheidet, gibt es keine Hinweise darauf, dass Ford einige ausgefallene Designs für mindestens eine Version des neuen SUV plant. Das hier abgebildete sechs Doppelspeichen-Raddesign ist jedoch völlig neu. Wir erwarten auch große Änderungen am Fahrwerk und am Antriebsstrang der Escape, um den Kraftstoffverbrauch in allen Antriebssträngen zu verbessern. Ein 2,0-Liter-Vierzylindermotor wird die Basismodelle sicherlich antreiben und bietet auf der Autobahn etwa 30 mpg. Ingenieure werden das Basismodell wahrscheinlich mit einem Ecoboost-Turbo ergänzen.

Auf der Detroit Auto Show im Januar wird Ford voraussichtlich die neue Escape vorstellen.

James Bond and The Queen London 2012 Performance Video.

Nächster Artikel