Die auf dem Dach montierte Gatling-Pistole ist das Neueste in Sachen Fahrzeugsicherheit

  • 2019

Von der Straße aus wirken die von Dillon Aero angepassten GMC-Yukons wie Standard-SUVs. Hinter den getönten Fenstern lauert ein feuerspeiender Drache: eine Dillon Aero M134D Gatling-Minigun. Die Yukons wurden für VIP-Escort konzipiert und sind mit einem Überrollkäfig, Stahlblechpanzerung und durchstichsicheren Brennstoffzellen und Reifen ausgestattet. Und obwohl sie rund 9000 Pfund wiegen, können die Fahrzeuge Geschwindigkeiten von 100 km / h übertreffen (bevorstehende Modelle mit Kompressor sollten noch schneller fahren können).

Beim ersten Anzeichen von Schwierigkeiten kann der Schütze durch Dachplatten springen, die auf federbelasteten Gasdruckdämpfern montiert sind, um 360 Grad schwenken und einen welkenden Staudamm von 3000 Schuss pro Minute entfesseln. Das sind 50 verschiedene 7,62-mm-Geschosse pro Sekunde.

Die zwei Halbmonddachpaneele wirken wie eine Abschirmung, und die Waffe arbeitet mit einem eigenen 28-Volt-Bordnetz, das die Munition aus 3400-rund verbundenen Riemen speist. "Das Fahrzeug legt so viel Feuerkraft ab", sagt ein Dillon Aero-Sprecher (der anonym bleiben wollte), "wenn Sie ein böser Kerl sind, wollen Sie nichts weiter tun."

Dillon Aero ist dem fremden Feuer kein Unbekannter - das in Arizona ansässige Unternehmen ist der größte Hersteller elektrischer Gatling-Geschütze des Landes, die zuerst während des Vietnamkrieges entwickelt wurden, um feindliche Feuer mit Hubschraubern zu unterdrücken. Die Waffen von Dillon Aero sind weit verbreitet und werden auf Hubschraubern von OH-57 Little Bird montiert (denken Sie an die atemberaubenden Szenen im Film) Black Hawk Down) an Humvees.

Wenn es um die bewaffneten Yukons geht, ist Dillon Aero gegenüber seinen Kunden schüchtern. Darin heißt es, sie umfassen Regierungen auf der ganzen Welt, die den Vereinigten Staaten freundlich sind. Sechs der Fahrzeuge wurden kürzlich an eine namenlose Regierung im Nahen Osten verkauft. Natürlich erfordern alle diese Waffenverkäufe offizielle amerikanische Exportgenehmigungen. Abgesehen von einem auf YouTube veröffentlichten Video, das laut Dillon Aero ein durchgesickertes Promo ist, müssen die Yukons noch keinen öffentlichen Auftritt haben. Welches ist wahrscheinlich eine gute Sache. -Carl Hoffman

Crossout: Tutorials | Part 4 - Car Construction Video.

Nächster Artikel