Facebooks Slingshot zielt auf Snapchat ab

  • 2019

Nach einigen hochkarätigen Akquisitionen von Facebook (Oculus VR, WhatsApp) kann man leicht vergessen, was wegging. Letztes Jahr hatte Facebook ein Angebot in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar für den Kauf von Snapchat von CEO Evan Spiegel gemacht. Der Deal wurde abgelehnt. Facebook war jedoch unbeirrt, obwohl der vorherige Versuch des Social Riesen, Snapchat, Poke, zu schlagen, kläglich gescheitert ist. Heute stellte das Unternehmen seinen neuen Champion vor: Slingshot.

Die neue kostenlose App wurde gerade für iOS und Android gestartet. In vielerlei Hinsicht verbirgt Slingshot nicht, dass es die ephemere Herangehensweise von Snapchat an unser digitales Leben imitiert. Wie bei seinem bekannten Mitbewerber ist der Inhalt von Slingshot für immer verschwunden. Slingshot verwendet auch eine ähnliche Benutzeroberfläche, über die Benutzer Fotos und Videos zeichnen und tippen können, bevor sie an Ihre Freunde gesendet oder "verschlungen" werden.

Der wahre Unterschied liegt in der Philosophie, wie Sie teilen. Sie können Snapchat nach Belieben verwenden, unabhängig davon, ob Sie nur gelegentlich einen Snap erhalten, ohne Inhalte zu erstellen oder Fotos und Videos endlos mit Freunden zu teilen. Facebook verfolgt einen anderen Ansatz. Mit Slingshot müssen Benutzer Inhalte an einen Benutzer zurücksenden, bevor sie eine an sie gesendete Nachricht öffnen können. Kurz gesagt, dies ist keine App für Introvertierte. Wenn Sie mit Freunden interagieren möchten, sollten Sie darauf vorbereitet sein, zu teilen. Wenn Benutzer dazu gezwungen werden, Inhalte zu erstellen, kann dies eine lebendige und engagierte Benutzerbasis schaffen - oder eine frustrierte und verärgerte. Bedenken Sie auch die Idee, dass Slingshot Benutzern das "Antworten aller" auf Nachrichten ermöglicht, und das Potenzial für einen massiven Zustrom von Push-Benachrichtigungen auf Ihr Smartphone wurde gerade unheimlich.

Die App wird mit dem Glanz und Design geliefert, das Sie von Facebook Creative Labs erwarten. Die Pixelanimation begleitet jede Nachricht, die Sie senden, und fördert den Geheimhaltungsaspekt von Inhalten mit einer begrenzten Lebensdauer. Slingshot macht es auch leicht, Freunde zu finden, sei es über Facebook, über Telefonkontakte oder das Versenden von Einladungen per SMS.

Slingshot könnte die Herzen einiger Snapchat-Power-User überzeugen, die es lieben, Inhalte zu erstellen und im Gegenzug Nachrichten zu erhalten. Aber für jemanden, der gelegentlich ein Bild oder Video mit einer vorher festgelegten Todesstrafe senden möchte, gibt es keinen Grund, die Sache von Snapchat aufzugeben. Zumindest jetzt noch nicht.

Nerf Bow Trick Shots | Dude Perfect Video.

Nächster Artikel