Dieses echte Hoverboard ansehen Stellen Sie den Guinness-Entfernungswert ein

  • 2019

Wir haben in den letzten Jahren einen großen Anteil an echten, funktionierenden Hoverboards gesehen, aber keines hat unsere Marty McFly-Träume wie Franky Zapatas Flyboard Air erfüllt. Dieses Wochenende stellte Zapata den Hoverboard-Distanzrekord auf.

Im Gegensatz zu Marty McFlys Hoverboard in Zurück in die Zukunft, Teil IIFrankys Kreation verwendet vier Magneten, die sich in einer Reihe zwischen seinen Füßen befinden, eine Blase aus Kerosin, die an seinem Rücken befestigt ist, und einen handgehaltenen Schubregler. Die Welt hatte das Flyboard Air vor zwei Wochen zum ersten Mal in einem Werbevideo gesehen, aber bei etwas merkwürdiger Bearbeitung war die Hälfte des Internets davon überzeugt, dass es ein Scherz war. Wir reisten nach Südfrankreich, um Franky persönlich fliegen zu sehen. Wenn er seinen Flugplan fertiggestellt hatte, hatte er gleichzeitig einen Guinness-Weltrekord aufgestellt und war mehr als zwei Kilometer entlang einer Route entlang der französischen Küste in Richtung des kleinen Hafens von Sausset-les-Pins geflogen.

Warum Siri dich nicht versteht

"Neunundneunzig Prozent der Menschen müssen damit fahren können."

Von einem Strand in der Nähe von Carry-le-Rouet stieg Franky auf das erhöhte Gitter, das als Startplattform dient. Er schnallte sich in die Custom-Boots, die an der Flyboard Aid-Karosserie befestigt waren, und schaltete die Turbojets ein. Als er den Abzug auf der Fernbedienung drückte, wurde der schrille Schrei der Düsen zu einer Geräuschwand. Es war jedoch ruhiger als erwartet. Franky sagt gerne, es klingt "ungefähr so ​​laut wie ein Rennmotorrad".

Er stieg von der Plattform und über das Wasser hinaus, über die Zuschauer, das medizinische Personal und den Zeugen von Guinness. Es gab kein Plätschern und keine furchterregenden Momente - er beugte nur die Knie und trat stetig vor. Beim Fliegen mit dem Flyboard Air ist es jedoch schwieriger als es aussieht. Frankys Angaben, dass potenzielle Fahrer 100 Stunden Übung auf einem normalen Flyboard mit Wasserantrieb und 20 Stunden Übung unter kontrollierten Bedingungen benötigen, um für das Flyboard Air gerüstet zu sein.

Er flog die Küste hinunter und flog etwa 30 Meter hoch, mit einem Flugstil, der der Kamera-Drohne, die ihm folgte, unheimlich ähnelte. Vielleicht ist das zu erwarten, da sich Frankys Team dazu entschieden hat, die Stabilisierungssoftware einer Drohne zur Steuerung der Turbojets zu verwenden. Trotzdem war es unheimlich stabil.

Sausset-les-Pins ist ein kleiner Fischereihafen an der Côte Bleue und der Hafen ist voll mit hohen Segelbooten, die den Flug recht schwierig gemacht haben könnten. Aber ehrlich gesagt sprang Frank zuversichtlich in den Hafen und landete zur Freude der Menge sanft auf der Landeplattform. Als er fertig war, hatte er den alten Rekord von Guinness Hoverboard zerstört, indem er in 3 Minuten und 55 Sekunden 7.388 Fuß zurückgelegt hatte. Er drückte den Handauslöser und stieg in den Himmel für eine Siegerrunde um den Hafen. Als er ein zweites Mal landete, überreichte ihn Guinness vor rund 200 Zuschauern ein gerahmtes Weltrekord-Zertifikat.

Liam McKenna

Momentan ist der Hauptnachteil des Flyboard Air die 10-minütige Laufzeit. Um dies zu verbessern, plant Franky einen Wingsuit. Dann kann er senkrecht abheben, in den horizontalen Flug übergehen und schneller fliegen, während er Kraftstoff spart.

Bleiben Sie dran - Frankys nächstes Video wird von ihm durch die Wolken fliegen.


Hier sind einige Highlights meiner Diskussion mit Franky über seine neuesten Flugmaschinen. Zuvor hatte er mir erklärt, dass es möglich ist, den gleichen Turbojet-Antrieb und die elektrische Stabilitätskontrolle zu verwenden, um ein Flyboard, ein Hoverboard, ein Jetpack oder sogar ein fliegendes "Motorrad" oder "Jetski" herzustellen.

PM: Es ist interessant, sich das Steuerungssystem für ein fliegendes Motorrad oder Jetski vorzustellen.

Franky Zapata: Genau! Das ist zu meinem Job geworden, um zu verstehen, wie das menschliche Gehirn funktioniert und wie man es mit der Steuerung einer Maschine in Verbindung bringt und die Steuerung intuitiv macht. Im Moment ist ein Motorrad nicht möglich. Sie müssen vorwärts, rückwärts, links und rechts steuern. Gieren, Nicken und Rollen. Sie brauchen zehn Hebel. Wir müssen es mit Bremse, Gaspedal und Lenker steuerbar machen. Das müssen wir tun. Neunundneunzig Prozent der Menschen müssen es fahren können.

Liam McKenna

PM: Das ist das Problem mit Hubschraubern, richtig?

FZ: Voila! Wenn ich heute eine Maschine mit einem Joystick für Wank- und Nickbewegungen, einem weiteren Hebel zum Auf- oder Absteigen und Pedalen für Gier basteln würde, wie wäre das heute besser als ein Hubschrauber? Wir könnten das in drei Tagen machen, aber der einzige Vorteil gegenüber einem Hubschrauber wäre die Größe.

Heute wissen wir, dass wir mit dem Flyboard Air-Antriebssystem einen Weg finden müssen, ein fahrbares Fluggerät mit nur einem Lenker und den natürlichen Bewegungen eines Menschen zu steuern, um so etwas zu kontrollieren. Es ist nicht genau wie bei einem Motorrad - ich habe nicht viel Erfahrung mit Motorrädern, aber ich habe 20 Jahre lang Jetski-Rennen gemacht - also werden wir einen Jetski machen. Unser Ziel ist es, dass das "Motorrad" mit dem traditionellen menschlichen Verhalten fliegt. Sie beschleunigen, Sie drehen, Sie bremsen. Und hier wird es komplex.

Zunächst mussten wir den Antrieb und die Stabilisierung schaffen. Jetzt ist es die Stabilisierung, um etwas leichter als einen Hubschrauber fliegen zu können. Das Ziel für mich ist, dass in einigen Jahren jeder Soldat im Militär auf ein "Moto" - ein Flyboard - hüpfen und es benutzen kann. Nicht wie ein Helikopter, der 200 Stunden Training braucht und auch danach noch hart ist. Das Problem ist, dass Sie selbst wenn der Pilot außergewöhnlich ist, die Steuerelemente für die Größe einer Münze manipulieren. Wenn Sie gut sind, stellen Sie sich den Grad der Konzentration vor. Es ist, als würden Sie einen Bagger steuern - selbst wenn Sie gut sind, ist dies keine natürliche Bewegung. Wenn die Baggersteuerung nur Ihrer Handbewegung folgt, kann jeder dies tun.

Mit einem Hubschrauber können Sie Fehler machen, selbst wenn Sie gut sind. Sie kommen zwischen zwei Spalten mit Wind an und reagieren mit nicht natürlichen Kontrollen, es ist außerordentlich schwierig. Auf dem Flyboard Air drücke ich mich zurück, wenn der Wind mich stößt. Es ist, als ob du mich gestoßen hättest, ich reagiere. Wenn ich es mit einer Fernbedienung machen müsste, wäre das unmöglich. Konventionelle Flugzeuge erfordern komplexe Steuerungseingaben, wenn es Seitenwind oder eine unerwartete Gefahr gibt. Wir möchten, dass die Reaktion natürlich ist.

PM: Hubschrauber können sich jedoch bei einem Motorausfall automatisch drehen.

FZ: Alle heute existierenden persönlichen Flugmaschinen [Jetpacks] haben keinen "Plan B". Der Martin Jetpack, der zwei große Turbojets im Rucksack hat - wenn einer ausfällt, dreht er sich unkontrolliert. Der große Vorteil des Flyboard Air - und der anderen Versionen, die wir entwickeln werden - besteht darin, dass es von vier Turbojets angetrieben wird, die zentral angeordnet sind. Wenn einer bricht, haben Sie nicht nur genug Kraft, um weiterzumachen, sondern behalten Ihr Gleichgewicht und kann absteigen. Es gibt ein spezielles System, das es Ihnen ermöglicht, fortzufahren und abzusteigen, wenn eines bricht.

Die Macht wird neu ausbalanciert - wir haben einen "Plan B". Wenn einem Hubschrauber in 1000 m Höhe der Treibstoff ausgeht, kann er sich automatisch drehen, aber wenn er auf 40 m ausläuft, stürzt er genauso ab wie ich. Wir werden alle elektrischen Stabilitätssysteme dreifach redundant machen und es wird zuverlässiger als ein Flugzeug. Auf dem "Motorrad" mit mehr Turbojets und mehr Platz haben wir einen Plan A, einen Plan B und einen Plan C.

5 Fakten über das HOVERBOARD Video.

Nächster Artikel