Weg vor Ego-Shootern, British Air Forced verwendete Schlachtfeld-Spiele: Time Machine (Oktober 1933)

  • 2019

Videospiele verfügen möglicherweise nicht immer über echte Anwendungen - Sie werden einem italienischen Klempner wahrscheinlich niemals dabei helfen, ein Mädchen vor einem riesigen Affen zu retten, indem Sie über Fässer springen. In einem strengen militärischen Umfeld können Freizeitsimulatoren jedoch manchmal die Grundlagen besser vermitteln als ein Klassenzimmer, wenn nicht ein Drill Sergeant.

"Große Luftballons in Form von grotesken Vögeln werden vom British Army Air Corps in Trainingsfliegern eingesetzt", berichtete der Minister im Oktober 1933. "Diese" Luftgeister "zeigen, wie Windströmungen wirken ... Freie Ballons könnten dem gleichen Zweck dienen , aber die Geister amüsieren sich während des Unterrichts. " Indem sie "die Wirkung der Luft und ihrer Richtungen" miterleben, würden Mitglieder der US-Luftwaffe ein besseres Verständnis darüber gewinnen, wie der Wind ihre Fallschirme und Flugzeuge beeinflusste.

Heutzutage sind militärische First-Person-Schießspiele ein wachsendes Genre, und selbst die US-Armee macht mit. Klicken Sie hier, um den neuen Bericht von PM.com über den Realismus in Feuergefechten mit Sofakartoffeln anzuzeigen. Brian Lisi

ÄHNLICHE BEITRÄGE

• PLUS: Wie genau sind Videospielwaffen?

• GALLERY: Weitere klassische PM-Cover durchsuchen!

Looking Glass Technologies Historie – Die Erfinder der 3D Rollenspiele Video.

Nächster Artikel