Ikonischer Tunnelbaum stürzt nach Wintersturm zusammen

  • 2019

John J. O'Brien

Der Pioneer Cabin Tree, eine sofort erkennbare Attraktion im kalifornischen Calaveras Big Trees State Park, um durch einen Baum zu fahren, war einer der einfallsreichsten Tunnel, den wir je gesehen hatten. Leider ist dieser jahrhundertealte Baum nach harten Winterbedingungen zusammengebrochen.

Der Baum wurde in den 1880er Jahren von seinen ursprünglichen Besitzern zu einer Touristenattraktion. Die Besitzer des damaligen Rotholzhains zerstörten mehrere Bäume und hofften, internationales Renommee zu gewinnen, indem sie den Umweltschützer John Muir zur Rechenschaft ziehen. Aber der Pioneer Cabin Tree, der in der Lage ist, Menschen und Pferdekutschen durch seine Wurzeln zu bringen, steckt fest. Fotos aus dieser Zeit zeigen die Besucher in Ehrfurcht vor dem massiven Baum.

Calaveras Big Trees Association

Das Land wurde 1931 zum State Park erklärt, und der Pioneer Cabin Tree, auch Tunnelbaum genannt, wurde zum Wahrzeichen des Parks. Dieser berühmte Baum litt jedoch bereits unter ernsten gesundheitlichen Problemen. "Es lebte kaum", sagte Park-Freiwillige Joan Allday San Francisco Chronik, mit "einem Zweig am Leben."

Es gibt zwar keine endgültige Ursache für den Zusammenbruch des Baums, es wird jedoch davon ausgegangen, dass der Baum durch das Ausschlagen des Kerns seines Stammes stark geschwächt worden war. Die Huffington Post stellt fest, dass die Broschüren des Parks besagen, dass "dieser Baum aufgrund des riesigen Einschnitts das Wachstum eines Daches nicht mehr unterstützen kann. Wenn Sie durch den Tunnel laufen, können Sie auf dem Boden liegen."

Trotz des ikonischen Verlusts beherbergt der Calaveras Big Trees Park immer noch Hunderte anderer völlig gesunder, massiver Redwood-Bäume - Sie können einfach nicht durch sie hindurchfahren.

Quelle: Gizmodo über SFGate

Ikonischer Beweis Video.

Nächster Artikel